Die nordische Disziplin im verschneiten Sachrang entdecken: sonniges Langlauf Paradies mit schönem Kaiserblick für kleine Einsteiger!

Die letzte Woche war echt grenzwertig: fast 1.000 gefahrene Kilometer weil die Kids in der Früh zum Skikurs gebracht werden mussten und anschließend die Arbeit in Inzell wartete.. mit zunehmendem Alter der Kids werden eben auch die “Family-Transport-Shuttles” in der Quantität mehr, vor allem aber auch die Distanzen zu Taekwondo, Musikschule und Co. Vergangene Woche hieß es für Anton und Ludwig „ab nach Sachrang“ in den Skikurs, wo es gestern das Abschlussskirennen gab. Nachdem ihnen die Skiaction schlichtweg nicht genug war, testeten wir die Langlaufskier in der perfekt gespurten Loipe gegenüber von der Skischule Sachrang.

Schnell sind die Jungs in den Skiern drin und ganz ambitioniert, nun auch noch das Langlaufen zu erlernen. Nachdem wir ja seit dem Skikurs laut unseren Jungs 2 vermeintliche Felix Neureuthers bei uns zu Hause haben, müssen nun auch noch 2 Tobi Angerers her.. also: früh übt sich ja bekanntlich… Uiuiuiuiui (Ganz ehrlich?? Ich bin immer heilfroh, wenn wir unversehrt ins Auto steigen und alles dran ist an den beiden Wilden).

Anton düst gleich mal los und macht Meter während Ludwig noch mit der Bindung kämpft. Die Loipen sind perfekt zum Laufen und der Klassische wie auch der Skate-Stil sind möglich. Relativ flach geht die ca. 1,5km lange Runde los. Ich übe mich grad neu im Skaten und düse Anton hinterher, der schon den Waldrand erreicht hat. „He Mama, wo bleibst denn. Ich warte hier scho ewig.“, grinst mich der Zahnlücken-Heini an und winkt mir, mitzukommen. Ich selber stell mich tatsächlich noch etwas unbeholfen an auf den Skatern und staune nicht schlecht über die gut gelaunten und brutal fitten Best-Ager, die uns fröhlich grüßend überholen. Anton gibt richtig Gas und schnell findet er einen guten Rhythmus. Ich erklär ihm kurz den Einsatz der Stöcke und „Zack“ haut er schon ab.

Ludwig hingegen ist mit meinem Mann hinter uns und streikt. Er tollt lieber im Tiefschnee herum und beobachtet unser Langlauftreiben aus der Ferne. Nach fast 2h des Übens und einmal die komplette Runde gefahren zu sein, verstauen wir unser Equipment und machen uns auf den Weg Heim. Wir sind müde und happy über den sportlichen Tag im Schnee und wissen, dass wir bald wieder nach Sachrang fahren zum Langlaufen und Skifahren! Für Einsteiger und Beginner bestens geeignet, auch für Skifans und Rodler, die auf den Flächen der Skischule Sachrang ihre Freizeit verbringen möchten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.