Auf zum “neuen” Straßenfest in Reit im Winkl: viel Spiel, Spaß und Spannung für die ganze Familie garantiert

Dieses Jahr ist definitiv ein Jahr der Veränderung. Wer es noch immer nicht kapiert hat- ja, Corona ist da und es ist real. Weshalb es so paar Veränderungen in unserem gesellschaftlichen Miteinander gibt. Weltweit. Diverse angepasste Auflagen und Regeln sind halt dann auch bei Veranstaltungen wie Kindertheater, Konzerten oder z.B. dem bisher als “Spaß und Lustig” bekannten Straßenfest in Reit im Winkl neu. Wir waren gestern für euch dort und haben uns genau angeschaut, ob es sich lohnt das “neue” Straßenfest zu besuchen! Und JAAAA! Es lohnt sich sowas von.

Vom Straßenfest Reit im Winkl zum “Kinderprogramm Spiel & Spaß”

Für spritzige und spannende Überraschungen ist gesorgt!

Bislang wurde der Dorfkern von Reit im Winkl umfunktioniert zu einem riesen “Spielplatz” und überzeugte Einheimische und Gäste mit Spielstationen etc. Nun ist das Freibad in Reit im Winkl die neue Location für das Kinderprogramm, das es echt in sich hat.

Nix für schwache Nerven – Go Rafting 🙂

105m Rutschen gefällig?

Nachdem wir erfahren hatten, dass das neue Kinderprogramm “Spiel & Spaß” im Freibad stattfindet, mussten wir natürlich vorab erst mal ne ausgiebige Schwimmsession hinlegen. Das Freibad in Reit im Winkl trumpft – OBACHT – mit einer über 100m langen Riesenwasserrutsche auf. Und die hat es schon mal echt in sich. Anton ist nicht nur Mr. Beachbabe sondern auch irgendwie Mr. Mirwirdnichtschlechtundichwillimmerschneller und rutscht wohl ca. 50x. Auch ich muss die Rutsche testen und bin erst mal erstaunt von dem Blick auf Reit in Winkl runter inkl. Betrachtung des Kichturms und Kaisergebirges. Ich werd schnell zu Mrs. Allesblockiererin als mich plötzlich drei halbstarke Pubertiere daran erinnern, dass ich (“He, Alteeee”) bitte eeeendlich Rutschen sollte, wo doch ab 18.30 Rutsche und Bad für den herkömmlichen Schwimmbetrieb gesperrt wären und ich doch dann e Raften dürfe. Aja. Deshalb waren wir ja da. Also schnell rutschen, umziehen, hübsch machen und den Clown erwarten. Und die Pferde fürs Pferderennen. Und Popcorn. Und Raften gehen.

Die Stationen beim Kinderprogramm

Aber nun von vorne. Ja, es gibt tolle Stationen. Viel zu lachen. Herausfordernde, sportliche Momente für Klein und Groß. Schätze, die bewundert werden können. Zuckerwatte für die ganz Süßen und Popcorn für die Salzigen. An folgenden Stationen können sich eure Kids austoben bzw. erfreuen inkl. Tipps von uns:

Vielleicht doch mehr Kandinsky als Van Gogh hm?
  • Rund und kugelig kringeln beim Clown (für Überraschungen ist hier gesorgt!)
  • Gas geben beim Bobbycar- Rennen (gute Schuhe mitnehmen .. also für die Kids .. ihr .. naja, seid scho groß und passt da e nimma drauf. Sorry.)
  • Auf die Finger aufpassen beim Nagel-Stock (AUTSCH)
  • Nicht die Kurve schneiden beim Ponyrennen (da werden fei “Strafzettel” verteilt *grins*)
  • Echte Edelsteinen finden (Zitat von einem völlig entsetzten Ludwig heute: “Mama, Anton hat meinen schönen Edelstein mitgenommen in die Schule, damit er damit Isabella BEDRUCKEN kann!!”)
  • Mit Murmeln zum Van Gogh werden.
  • Speed-Raften auf Gemütlichwasser (Achtung, die wilden Tiroler geben Gas!)
Mama, ich will sowas zeichnen was die auf ihrem T-Shirt hat. Ok?

Auf geht’s!

So. Nun hab ich euch so viel vorweg genommen – mein Tipp: meldet euch über die Tourist-Information in Reit im Winkl für einen der kommenden Termine an und macht euch selber ein Bild des neu aufgelegten Straßenfestes! Wir sind auf alle Fälle begeistert und können den Event wärmstens empfehlen. Vergesst nicht auf Wechselwäsche. Auch für euch Großen :)!

Hier findet ihr noch weitere Infos zu den kommenden Terminen:

  • 05. August um 18.30 Uhr bzw. 19.45 Uhr
  • 19. August um 18.30 Uhr bzw. 19.45 Uhr

www.reitimwinkl.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.