Abenteuerspielplatz samt flowigem Pumptrack umrandet von Kampenwand, Hochgern, Geigelstein und Co: der Pumptrack am Sportgelände Schleching stellt sich vor!

Was für ein Tag! Der Sommer zeigt sich nochmal von seiner besten Seite und lädt ein zum Schwimmen, Radeln und Genießen. Nachdem wir gestern als Abend Highlight das Straßenfest “Spaß und Lustig” in Reit i. Winkl auf unserem Programm stehen hatten, überlegten mein Mann und ich uns, davor noch einen Abstecher auf den Pumptrack nach Schleching zu machen. Unglaublich, was uns dort erwartete!

Erst mal gings vom Chiemsee aus Richtung Grassau – Marquartstein bis hinter nach Schleching. Wir fahren durch den Ortskern und biegen links in das Sportgelände ein. Kaum, dass der Motor abgestellt ist, herrscht auf der Rückbank schon reges Treiben: “I hab Schaukeltiere gsehn”, “Und iiiii an riiiiiiesen Feuerwehrturm!”, fiebt Ludwig aufgeregt! Ja, vor dem Pumptrack liegt ein äußerst vielfältiger und spannender Kinderspielplatz:

Spielplatz_Schleching

es gibt einen riesen Sandkasten inkl. diverser Schaufeln, Rechen und Fahrzeugen, einen Kletterturm mit Schiffsteuerrad samt Leitern zum Erklimmen, 3 Rutschen, Wasserpumpe, Tunnelanlage und diverse Schaukeln.

Spielplatz_Schleching_Wasserpumpe“Ich räum die Räder glei wida weg, hm?” schaut mich Rudi fragend an. Aber in diesem Moment steht Anton bereits am höchsten Hügel, der wohl der Startpunkt des Pumptracks ist! “Papaaaa, schnell! I mag da fahren!” Okk… wie war das glei nomal mit Räder weg? Nö, die bleiben. Aber ich wünsche mir grad Vollvisier und einmal komplett Eingipsen herbei..

Pumptrack_SchlechingAnton scheint aber sehr überzeugt und motiviert zu sein, schnappt sich sein Rad, setzt seinen Helm auf und speeded auch schon los! Irre! Er tritt kräftig in die Pedale, so dass er Schwung kriegt und schafft es nach einigen Runden, nur durch das Hochdrücken seines Körpers die Geschwindigkeit mitzunehmen (pumpen – daher pumptrack) und einen Hügel nach dem andren hinter sich zu lassen. Ludwig studiert ihn und radelt ebenso los. Zum Schluss kommt dann auch noch Rudi samt Bike daher und ich vergeb Haltungsnoten 🙂 Zwischendurch mach ichs mir mal an der Grillstelle auf einer “Chillax”-Liege im Halbschatten einer Esche gemütlich und genieße den Blick auf die Chiemgauer Alpen: Direkt vor mir liegt der Hochgern, im Westen erhebt sich die Kampenwand und hinter mir schau ich auf den Geigelstein. Die Jungs werden durstig und hungrig und wir machen uns schnell auf den Weg Richtung Reit im Winkl, wo zum vierten und letzten Mal dieses Jahr das legendäre Straßenfest “Spaß und Lustig” stattfindet. Ein Highlight jagt das andere! Der Hunger ist erst mal vergessen, nachdem die Jungs bereits die Hüpfburgen aufsuchen und es kaum erwarten können, auf dem Mini-Flohmarkt paar Bücher und Gefährte einzukaufen. Wir drehen eine Runde durch das Geschehen und sind überwältigt: es gibt einen Parcours für diverse Tretfahrzeuge, Tiere zum Füttern, eine große Kinderschminkstation, eine Verkleidestation, eine kreative Holzbaustation,

Strassenfest_ReitimWinkl2diverse kleinere Ständchen und…. es gibt den Flammenwerfer Mann 🙂 eine Attraktion, die man erlebt haben muss. “We make jonglieren great again”… mit viel Charme, Witz und Spannung gewinnt er die Aufmerksamkeit von 0 – 90 Jährigen! Kurz vorm Sonnenuntergang drehen wir noch eine Runde mit der Feuerwehr und fühlen uns wie Feuerwehrmann Sam und Penny 😉 Mehr darüber gibt es dann nächstes Jahr im Detail – bevor die Feste beginnen!

Nach diesem Action Tag im Chiemgau sind wir erst mal platt und wissen: es gibt noch so Vieles zu entdecken und erfahren… erst mal wünschen wir euch aber viel Spaß in Schleching und noch schöne Rest-Ferien!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.