Talentfrei hoch 10: was ich auch als Mami nicht mehr lernen werde

Seit knapp 2 Wochen haben mich nun erst ein Virus, nun diese langwierige Lungenentzündung niedergestreckt. Nichtsdestotrotz habe ich mich heut am Vormittag kurz an die Nähmaschine gesetzt. Anton und Ludwig wollen nämlich ein Kuschelkissen. Kriegen sie natürlich. Und ich hab grad e wenig zu tun. Außer eben gesund werden.. Naja. Lang dauerte es dann nicht, bis ich auf wundersame Weise die erste Nadel abgebrochen hatte. Kurz danach die zweite. Hm. Tja. Nähen ist eigentlich nicht schwer. Aber ich scheine irgendwie komplett talentfrei zu sein was das Thema Nähen anbelangt. Irgendwie werden die Polster fertig ohne dass Rauch aufgeht oder ich mir meine Finger angenäht habe. Ich stelle dennoch schmunzelnd fest, dass es einige Dinge gibt, die ich trotz meiner Rolle als Mutter einfach nicht so richtig gebacken krieg. Talentfreie Zone – und was einfach nicht mehr wird … – vielleicht kennt ihr das? Hier mal meine TOP 10:

1. Nähen

Nadeln brechen ab, die Linie wird nie gerade und nach spätestens 2, 3 Outdooreinsätzen ist das Loch am Knie wieder offen. Forget it.

2. Zeichnen

“Mama, kannst du mir einen Dinosaurier zeichnen?”, fragt mich Ludwig neulich. Ich lege los. Hol Papier und komm mir vor wie Monet höchstpersönlich. Nach Überreichung meiner Zeichnung an meinen Jüngsten kommt ein verwundertes: “Mama, ich wollte einen Dino. Keine Katze!”. Ups.

3. Bälle jonglieren

Häääää???

4. Fußballtricks

Mein Lieblingsfußballer früher war Del Piero. Mann hatte der er es drauf. Ich erwisch auch den Ball..  Aber Kopfball? Gabeln? Was ist das?

5. Origami falten

Ähm ja. Das ist irgendwas mit Papier. Und wirkt entspannend. Ich kann voll gut Brotzeit verpacken. Das reicht 😉

6. Einrad fahren

Lieber auf 2 Rädern unterwegs. Sonst 112.

7. Moonwalk performen

Hm, des wird einfach nix mehr. Obwohl ich nicht unsportlich bin und eigentlich auch recht beweglich, verknoten sich meine Beine da immer so komisch.

8. Zauberwürfel lösen

“Nur die Schlauen schaffen das.”, murrte meine Nachbarin früher und legte mir alle Seiten schön in Unifarben, also den Würfel gelöst, vor die Nase. Tzzz, ich hab doch keine Zeit für sowas.

9. Fotoalben machen

Hui. Alles klebt. Meine Finger. Die Seiten aufeinander. Die Fotos überall. Shit. Argh. Weg damit.

10. Schminken

Daher wurden mir wohl 2 tolle Söhne geschenkt: weil ich es nie schaffen würde, die Farbe im Gesicht dahin zu schmieren, wo sie hingehört. Wie sollte ich das bei einer Tochter mal schaffen?

Und ihr so 😉 ???

 

2 Kommentare

  1. Aurore

    Ja man wächst über sich hinaus als Mama aber nicht in allen Bereichen…Aber es gibt ja Gott sei dank genug Leute dur nähen oder basteln…komm halt am 11.November zum Handmade Markt nach Bernau;)

    • bambini

      ja, der termin steht bei mir scho fett drin. ich muss noch die webkarte aktualisieren – derzeit drehen sich die mühlen aber langsam.. 🙂 freu mich, bis dahin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.