Leib & Seele

Apfelstrudel à la Gabi: Den müsst ihr probieren!

Apfelstrudel à la Gabi: Den müsst ihr probieren!

Für alle Apfelstrudel- Addicts unter euch: Hier kommt der weltbeste Apfelstrudel created im Chiemgau! Viel Spass beim Durchklicken, Glustig' Werden und Nachmachen.. Ihr braucht dazu: Strudelteig: 300 gr Mehl, 30 g Öl (auch Olivenöl), 1 Ei, 125 ml lauwarmes Wasser, 1 Prise Salz) Füllung: 1 – 1 ½ kg Äpfel (noch ungeschält und mit Kerngehäuse), 80 gr Zucker, 1 Pckg Vanillezucker, Zimt, 1 Pckg geriebene Zitronenschale Sonst: 50 g Semmelbrösel, ca 80 g Butter/Margerine, evtl Rosinen

Warum PEKIP eine echte Alternative zu anderen Babykursen ist!

Warum PEKIP eine echte Alternative zu anderen Babykursen ist!

Monate nach der Geburt sitze ich als nicht mehr ganz so Newborn-Mami daheim, rühre in meinem Kaffee und überlege mir, was ich nun nach dem Rückbildungskurs machen könnte, um bissl rauszukommen, andere Mamis kennenzulernen und gleichzeitig etwas „Babygerechtes“ zu machen... Warum nicht PeKiP (=Prager Eltern-Kind-Programm) ausprobieren?

Zu kalt, zu nass, zu windig draußen? Dann ab ins Kinderturnen!

Zu kalt, zu nass, zu windig draußen? Dann ab ins Kinderturnen!

"Mama, i bi ganz nass. I mog wida einigeh!!!", Anton zieht sich seine Jacke vor der Haustüre aus und reißt sich seine Mütze vom Kopf. Diese regnerischen Novembertage, die mit Dauernebel wechseln, mögen wir alle gar nicht. Die Kids wollen sich dennoch bewegen und sausen. Deshalb kam ich auf die Idee, mir mal dieses Kinderturnen anzuschauen..

Die beste Erfindung seitdem es Brot gibt: Die Breze

Die beste Erfindung seitdem es Brot gibt: Die Breze

Neulich saßen wir in geselliger Runde zusammen und überlegten, wie eigentlich Babys außerhalb der weiß-blauen Grenzen ohne Breze groß werden? Mal ehrlich, sie ist doch immer und überall im Einsatz. Sie macht nicht dick, ist perfekt für Kinderhände und sie lässt sich auch dann noch essen, wenn sie schon eingetrocknet rumliegt und „Kind“ sie zufällig beim Drüberkrabbeln oder Drüberlaufen entdeckt. Und so findet man sie auch irgendwann überall: in Handtaschen, ....

Warum Du lernen musst Kinderkrankheiten Schnupfen & Co zu akzeptieren

Warum Du lernen musst Kinderkrankheiten Schnupfen & Co zu akzeptieren

"Mamaaaa, mein AAAllls tuat weeeeehh und meine Nase is vaaaadopft!!!", plärrend und ganz heiser hat mich Anton heute Nacht aus dem Bett geholt. Ja, leider hats uns wieder mal erwischt. Eiskalt. Viren willkommen! Alltag ade....

Hilfe! Wir haben ein Allergikum unter uns...

Hilfe! Wir haben ein Allergikum unter uns...

„NEIN.“, Ludwig verzieht das Gesicht und schiebt das Joghurt von sich weg. „NEEEIIINNNN.“, auch das Butterbrot wird mit finsterer Miene als nicht passend eingestuft und zum großen Bruder rübergeschoben. Ludwig schaut mich an, als wollte er mir sagen: Behalt deine Sachen für dich und lass mich in Ruhe. Was ist denn nun los?

Rate mal, was das heißt: unser Kleinster lernt sprechen

Rate mal, was das heißt: unser Kleinster lernt sprechen

Ludwig ist nun knappe 17 Monate, quasselt aber schon vor sich hin, wie ein kleiner Wasserfall. Nur, verstehen müsste man das ganz halt. Hier mal paar Worte und ihre Bedeutungen... Viel Spass