Herbstzeit ist Erntezeit: der Obstgarten als Spielempfehlung für euch!

Nachdem wir letzte Woche sämtliche Äpfel von unseren Obstbäumen runtergepflückt hatten, meinte Anton: “So, Mama. Fertig für diese Saison oder? Wir waren Gott sei Dank schneller als der Rabe …!”. Und da fiel mir dieses lustige und echt spannende Spiel von Haba ein: der Obstgarten! Nachdem Ludwig nun genau im richtigen Alter dafür ist und Anton dieses Spiel sowieso liebt, zogen wir es wieder mal aus der Spielekiste und möchten es euch nun hier vorstellen:Obstgarten1

Erster Obstgarten von HABA für Kinder ab 2 Jahren

Zu allererst legt man die vier Bäume in die Tischmitte und bestückt sie entsprechend mit dem dazugehörigen Obst. Zu den roten Fliegenpilzen gehören entsprechend die roten Äpfel, zu der gelben Gießkanne die gelben Birnen, etc. Von jeder Obstsorte gibt es je vier Früchte, die man ernten kann. Die fünf Wegekärtchen werden vor den Bäumen aufgelegt. Der Rabe wartet nun darauf, dass er diesen Weg Richtung Obstgarten laufen darf. OH OH. Hoffen wir, dass wir schneller sind! Nun noch Obstkorb und Würfel bereit halten und los geht’s!

Wie wird nun gespielt?

Wer anfangen darf, entscheidet ihr. Bei uns ist es entweder der Jüngste, der Älteste oder derjenige, der zuletzt einen Apfel gegessen hat :-). Nun wird gewürfelt. Wenn die Farben Rot, Gelb, Grün oder Blau gewürfelt werden, darf der Spieler sich eine Frucht vom dazupassenden Baum nehmen und diese in den Obstkorb legen.Obstgarten2 Ist keine Frucht mehr da, passiert nichts – dann kommt der nächste schon dran. Beim Symbol “Obstkorb”, darf sich der Spieler eine beliebige Frucht von einem der Bäume aussuchen und sie in den Korb legen. Und nun wird`s brenzlig: Sobald der Rabe gewürfelt wird, darf dieser auf das nächste Wege Kärtchen gehen. OH NEIN! Sein Ziel ist es nämlich, sämtliche Früchte von den Bäumen zu schnabulieren. Daher schnell weiter – der nächste Spieler würfelt bestimmt wieder eine Farbe! Gelingt es den Kindern, alle Früchte zu ernten, bevor der Rabe den Obstgarten erreicht, gewinnen sie alle gemeinsam. Zusammen sind sie also schneller, als der Rabe. Würfelt man allerdings zu oft den Raben und er zieht über das letzte Wege Kärtchen hinaus, verlieren die Kindern sozusagen gegen den Raben und er darf sich alle Früchte einverleiben.Obstgarten3

Bei uns ging es heute 3:2 für die Kinder aus und nach diesem glücklichen Ausgang gab es erst mal nen riesen Obstteller zu verpeisen 😉 ! Sehr schönes, spannendes und lustiges Spiel für Kinder ab 2 Jahren – trainiert das Farbverständnis und es wird einem gezeigt, wie toll es ist, im Team zu spielen! Viel Spass!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.