Die Röthelmoos-Almen in Ruhpolding: unser Favorit darunter ist die Dandlalm!

Schön langsam rüsten wir uns für den Altweibersommer und erkunden neue Almen, die wir euch hier nun vorstellen. Eine ganz besonders vielfältige Almentour bietet dabei das Röthelmoos in Ruhpolding: ihr findet dort weite Weideflächen in den Chiemgauer Alpen, das euch gleich mehrere Almen zum Einkehren anbietet!

Von der Autobahn A8 München Richtung Salzburg kommend, nimmt man die Ausfahrt Richtung Traunstein-Siegsdorf. Erst mal geht es Richtung Ruhpolding Freizeitpark, vorbei an Vorderbrand und Brand nach Urschlau. Dort gibt es einen großen Wanderparkplatz, von wo aus die Tour mit Kinderwagen, Kraxe oder Kinderanhänger-Gespann gestartet werden kann. Die Tour fängt gemütlich an, an der Urschlauer Ache entlang geht’s erst mal flussaufwärts. Das klare Wasser lädt schon zum Pritscheln ein, aber erst mal heißt es Meter-Machen. Wir kommen zu einer Weggabelung mit Brücke, bei der wir links einbiegen in Richtung Röthelmoos, Wappbach, Weitsee.
Anfahrt_RötlmoosDer Weg ist nicht sehr steil, aber sehr griffig und breit genug, so dass man auch ohne Probleme nebeneinander radeln kann. Nach ca. 20 -25 Minuten bergauf radeln, was ca. 120 Höhenmeter entsprechen, ist man am höchsten Punkt angekommen und hat die Qual der Wahl: biege ich rechts zur Langenbaueralm oder links zur Dandlalm ein? Naja, nachdem die Dandlalm bis über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist für ihre geniale “Auszogenen” fällt uns diese Entscheidung sehr leicht. Die Dandlalm liegt auf ca. 880m Höhe, bietet neben schmackhaften Jausen tollen Käse, Quark und Buttermilch aus Eigenerzeugung und lockt mit seinen süßen Mehlspeisen. Die Getränke sind im Wassertrog eingekühlt und hier gilt Selbstbedienung. Keine Wartezeiten also bei der Getränkeausgabe, was grade mit Kindern sehr praktisch ist! Für die kleinen Almbesucher gibt es viele Möglichkeiten, sich zu beschäftigen: neben Wasserspielen am Wassertrog können die Kinder die Hasen im Hasentall versorgen und ihnen Löwenzahn füttern, sie streicheln und beobachten. In der Wiese stehen diverse fest verankerte Holzliegen, die zum Chillen oder auch Kraxeln genutzt werden.Dandlalm_Ruhpolding Was für unseren Kleinsten immer das größte Highlight darstellt sind natürlich die Kühe, die ganz frech probieren, ihm seinen Apfel zu stibitzen. Roethelmoosalmen_KuhWer eine Abkühlung benötigt, kann seine Runden im kühlen Bach drehen und die Zeit nutzen,  um paar Stoarnerne Mandl zu bauen, Dämme zu gestalten oder einfach paar Steinchen zu werfen. Roettlmoosalmen_BachDie Dandlalm ist Ausgangspunkt weiterer Touren und kann ab dem 14. Mai bis 30. Oktober von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr besucht werden. Wir sind voll-gefüllt mit Kaiserschmarrn, Auszogene, pikanter Jausen und vielen schönen Eindrücken des Röthelmoos Gebiets und treten den gleichen Weg runter zum Parkplatz nach einem schönen Nachmittag wieder an. Für alle mit Kinderwagen, Kraxe, selber-sausen-wollenden 3 Jährigen und Radanhänger sehr zu empfehlen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.