Die kürzeste Almwanderung in der Region – von Inzell/Schmelz zur Moaralm

Vor kurzem war ein besonderer Tag, denn auf dem Plan stand ein Familienausflug mit langjährigen Freunden. Gar nicht so einfach, ein passendes Ziel zu finden, denn es soll ja dann auch allen Spaß machen :-). Und unter anderem waren mit dabei: Ein 10 Monate altes Baby, ein 1 1/2 jähriger Junge, ein 3 – jähriges Mädchen, ein 4 – jähriger Junge, eine hochschwangere Frau, eine mittelschwangere Frau, zwei nicht-schwangere Frauen und die dazugehörigen Männer.

Das bedeutet: Wir brauchen Kinderwagen/Buggy – taugliche aber sehr kurze Wege, einen Spielplatz und eine tolle Einkehrmöglichkeit. Und natürlich soll´s auch nicht zu heiß sein. Also wo hin soll´s gehen?

Genau! Zur Moaralm in Inzell vom Ortsteil Schmelz aus!

Gesagt getan. Der Parkplatz ist leicht zu finden. Aus Traunstein kommend biegt man in Inzell leicht rechts ein und folgt der Straße bis zum sehr gut erkennbaren Wanderparkplatz im Ortsteil Schmelz (in einer Kurve gegenüber einem Gasthof). Vom Parkplatz aus ist der Spielplatz schon fast zu sehen, in 2 Minuten ist er erreicht. Dort ist die Quelle des Schmelzerbaches, genial für größere Kinder, vor allem an heißen Tagen. Über Holzbretter balancieren, Stöcke aus dem Wasser fischen, Steine umdrehen, natürlich gibt es am Wasser richtig viel zu tun.

Moaralm_Bach

Über eine Holzrinne können kleine leichte Zweige oder Kinderspielzeug (geliehen vom Baby) transportiert werden, dies wurde mit lautem Anfeuern und Geschrei ausgiebigst ausprobiert. Das hat nicht lang gedauert und auch die Papis waren mittendrin. Daneben gibt es aber noch eine Schaukel, eine Rutsche, kleine Tippis und die Möglichkeit zum Sandspielen für die Kleineren. Sitzgruppen laden zum Brotzeit’ln ein. Eine weite Wiesenfläche erlaubt auch Wettrennen und Fangsdi-Spielen!

Hannah_Moaralm_Tippi

Nach ausgiebigem Spielen, Ratschen und 1x Kinder umziehen sind wir dann weiter zur Alm, vom Spielplatz aus erreicht man sie in 10 Minuten zu Fuß. Hier gibt´s selbstgebackenen Kuchen und Kaffee, Brotzeiten und noch andere leckere Schmankerl.

Jakob_Moaralm

Für uns ist es die kürzestes Almwanderung die wir in der Region je gemacht haben, es ist also vielleicht auch eine “Alm für Wandermuffel”. Alles in allem hat es uns aber sehr gut gefallen, das ist definitiv eine Wiederholung wert.

Wer ein bisschen länger gehen möchte, kann die Alm auch in ca 30 Minuten vom Parkplatz Zwing aus erreichen (an der B305 zwischen Inzell und Weißbach).

Natürlich ist die Alm auch auf unserer Freizeitkarte eingezeichnet.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.